Sexsklavin

Für mich, Madame Bianca, ist die Sexsklavin Erziehung eine solche Bestimmung, dass ich sogar eine richtige Sex-Sklavenschule betreibe. Am liebsten erziehe ich dort immer mehrere Sklavin und Lustdiener gemeinsam. Dabei achte ich ganz genau darauf, welche Sklavin in der Sklavenschule brav und gehorsam ist und gut mitarbeitet, und welche “Schüler” widerspenstig sind.

Die guten Sklaven Schüler erhalten am Ende der Stunde eine Belohnung, die anderen eine Strafe. Worin diese Strafe besteht, das hängt ganz von meiner Laune ab. Als strenge Lehrerin habe ich da mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Entweder musst du eine Strafarbeit machen und hundertmal schreiben: “Ich muss meiner Lehrerin in der Sklavenschule immer bedingungslos gehorchen.” Oder du bekommst Nachsitzen und musst dann eine halbe Stunde in der Ecke stehen, mit dem Gesicht zur Wand und mit hoch erhobenen, über den Kopf gelegten Armen.

Die Zeit beim nachsitzen wird dir ganz schön lange werden, das kann ich dir jetzt schon sagen. In schlimmeren Fällen greife ich auch schon einmal zum Rohrstock und verpasse dir damit die angemessene Anzahl Hiebe auf die Finger. Oder auf deinen blanken Hintern; und dafür musst du dich dann quer über mein Lehrerinnen Pult legen, damit der Rohrstock auch schön kräftig zubeißen kann.

Besonders an der empfindlichen Stelle zwischen Po und Oberschenkeln … Ja, und dann gibt es noch die härteste aller Strafen – wenn du ganz besonders rebellisch warst in deiner Stunde in der Sklavenschule, dann musst du einem anderen Sklaven, der sich eine Belohnung verdient hat, den Schwanz blasen.

Telefonsex für Deutschland 0900 500 43 43 70

€ 1,99 pro Min vom dt. FN, Mobil weicht ab

0930 780 850 67

€ 2,17 pro Min vom FN AT

0906 20 30 55 PIN: 138

CHF 3,13 pro Min

Scroll UpScroll Up